Archepark Ponyhof Wulften am Birkenberg
          Archepark Ponyhof Wulften am Birkenberg

Alte gefährdete  Nutztierrassen

Vierhorn Ziegen

wurden schon am Hofe des Sonnenkönigs Ludwig in Versailles gehalten.

In Österreich ist die Rasse zur Aufnahme in die rote Liste angemeldet.

Sabrina liegt gerne auf ihrer kuscheligen Mama

Die Skudde ist die kleinste,deutsche Schafrasse

(keine Zwergzüchtung!)

Kategorie III (gefährdet)

Cröllwitzer Puten

Kategorie III (gefährdet) in der Roten Liste der Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e.V.

Bronce Pute

Kategorie II (stark gefährdet) in der Roten Liste

Ostfriesische Möwchen 

sehr agile Hühnerrasse

Kategorie III (gefährdet) in der Roten Liste

Jakobschaf eine seltene Schafrasse 

mit 4 bis 6 Hörnern

 

Es hat seinen Namen aus der Bibel, laut der der Hirte Jakob für seine Herde die gefleckten Tiere bekam (1. Moses 30,25–43) bzw. diese züchtete

Walliser Schwarznasen

Eine in der Schweiz gefährdete Schafrasse

Coburger Fuchsschafe

Gefährdungsgrad:

Kategorie "Vorwarnstufe" laut Roter Liste der GEH e. V.

Gescheckte Pommern Gans

KAT IV
Vorwarnstufe

Altsteirer Huhn

Kategorie III (gefährdet) in der Roten Liste

Das Ouessantschaf

auch Bretonisches Zwergschaf  ist die kleinste Schafrasse Europas

Wird seid den 70ger Jahren wieder  in Erhaltungszucht von Liebhabern gezüchtet

Kune KuneFast ausschließlich in Maori-Gemeinden gehalten und den Europäern weitgehend unbekannt, wurden die Kunekune in den 1970er-Jahren „wiederentdeckt“. sie sind eine vom Austerben bedrohte Rasse.

Beschreibung nicht bedrohter Tiere


Das Hausren

(Rangifer tarandus f. domesticus)
Das Hausren stammt aus dem Norden Eurasiens es ist die domestizierte Form des Wildren


Das Hausren ist bis rothirschgroß, besitzt ein dichtes Fell, Grannen und wenig Unterwolle.

Die Klauen sind breit und spreizbar durch eine Spannhaut verbunden dies verhindert das Einsinken im tiefen Schnee.

Ein Geweih tragen beide Geschlechtern.

Beim Laufen ist ein knackendes Geräusch zu hören, welches durch die Fußsehnen hervorgerufen wird.

Rentiere ernähren sich vor allem von Flechten,GräserLaub, Wildfrüchte, Moose.

Der große Mara Pampashase

gehört zur Gattung der Meerschweinchen und kommt aus Argentinien

Zwischen Alpaka und Mensch gibt es schon seit mehreren tausend Jahren eine enge Bindung. Bei den Inkas hatte das Alpaka eine zentrale Stellung in der Gesellschaft. Es diente der Ernährung, Bekleidung und religiösen Zwecken.Das Alpaka (Vicugna pacos), auch Pako, ist eine aus den südamerikanischen Anden stammende, domestizierte Kamelform,die vorwiegend wegen ihrer Wolle gezüchtet wird.

  • Die Wallabys beschreiben eine Untergattung der Kängurus, die als Macrobus bezeichnet wird
  • Es ist ein Bewohner der Küstenregionen im Norden, Osten und Süden Australiens.
  • Wallabys besiedeln in ihrer Heimat Australien trockene Landschaften mit Busch- oder Baumwuchs.
  • Je nach Art ist das Wallaby ein Einzelgänger oder ein geselliges Tier
  • Das Wallaby besitzt ein braunes oder graues Fell, das bei einigen Arten Musterungen oder Streifen an Rücken und Gesicht zeigt.
  • Der Körperbau entspricht jenem aller Kängurus und fällt vor allem durch die kräftigen und langen Hinterbeine, deutlich kleineren Vorderbeine und den muskulösen und sehr langen Schwanz auf.
  • Wallabys sind Pflanzenfresser